Kommentar zur Epiduralinjektion

Die Krux mit dem Kreuz

Von Robert BublakRobert Bublak Veröffentlicht:

Schuld ist der Mensch letztlich selbst. Statt erdverbunden auf vier Beinen zu laufen wie der vernünftigere Teil der Wirbeltiere, musste er sich himmelwärts zum aufrechten Gang aufschwingen.

Zu diesem Zweck hat er sich das Promontorium zugelegt - klingt gut, ist evolutionsbiologisch betrachtet aber eher ein Provisorium.

Das konnte buchstäblich nicht gut gehen: Ischialgien verursachen viel Wehklagen - unter Patienten, der Schmerzen wegen, aber auch bei Ärzten. Denn den Beschwerden, die vom Kreuz ausstrahlen, ist therapeutisch nicht leicht beizukommen.

So alt das Leiden ist: Die eine Behandlung, die allen Patienten hilft, gibt es nicht. Auch die Versuche, den Patienten Kortikoide epidural zu applizieren und dadurch die Beschwerden zu lindern, sind nach den Ergebnissen einer Metaanalyse nicht für jedermann das Richtige, gleich, wo und wie die Spritzen gesetzt werden.

Dennoch dürfen Patienten mit Ischialgie auf dreierlei hoffen. Erstens auf die Kunst ihrer Ärzte, also auf konservative und, im Notfall, operative Therapie.

Zweitens auf die Natur, denn in einer großen Zahl von Fällen bessern sich die Beschwerden von allein. Und drittens auf die Evolution - vielleicht bekommt sie das Problem mit dem Promontorium ja noch geregelt.

Lesen Sie dazu auch den Bericht: Epidural-Injektion bei Ischialgie: Spritze ohne Wirkung

Mehr zum Thema

Erste S3-Leitlinie veröffentlicht

So sollen Kinder mit Rückenschmerz behandelt werden

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Quo vadis? Im Bundestag steht eine Orientierungsdebatte zum Thema allgemeine Corona-Impfpflicht an.

© Kay Nietfeld/dpa

Update

Orientierungsdebatte

Bundestag klopft das Thema allgemeine Impfpflicht ab

Die Moderna-Vakzine Spikevax® hatte in einer US-Studie im Vergleich mit dem BioNTech-Impfstoff Comirnaty® knapp die Nase vorn.

© Nicolas Economou / NurPhoto / picture alliance

Corona-Studien-Splitter

Studie: Spikevax® schützt wohl leicht besser als Comirnaty®