Die MS-Schwester des Jahres wird gesucht

DARMSTADT (eb). Mit der Auszeichnung "MS-Schwester des Jahres" würdigt Merck Serono das persönliche Engagement der Pflegekräfte im vierten Jahr öffentlich, teilt das Unternehmen mit.

Veröffentlicht:

Unter dem Motto "Mut machen, motivieren, dran bleiben" können Neurologen und Patienten MS-Betreuer nominieren, die Betroffene besonders gut zum Durchhalten der Therapie motivieren.

Den zehn Gewinnern winken ein Geldpreis und ein Beitrag in dem MS-Buch "Schlaglichter".

Neurologen können die Wettbewerbsunterlagen telefonisch anfordern unter: 08 00 732 43 44

Mehr zum Thema

Risikopatienten aufspüren

Bei Multipler Sklerose frühzeitig auf isolierte kognitive Defizite screenen

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Großes Reformpuzzle

So will Lauterbach den Krankenhaus-Sektor umbauen

Weniger kardiovaskuläre Todesfälle

Mitral-Clip nutzt wohl vor allem Senioren

Lesetipps
Ulrike Elsner

© Rolf Schulten

Interview

vdek-Chefin Elsner: „Es werden munter weiter Lasten auf die GKV verlagert!“