Demenz

Donepezil auch bei schwerem M. Alzheimer

Veröffentlicht: 20.11.2006, 08:00 Uhr

FRANKFURT AM MAIN (eb). Die US-Gesundheitsbehörde FDA hat Donepezil (Aricept®) jetzt auch zur Therapie von Patienten mit schwerer Alzheimer-Demenz zugelassen. Das teilen Eisai und Pfizer mit.

Die Zulassung basiert auf einer doppelblinden Studie mit 248 Patienten mit schwerem M. Alzheimer, die in Pflegeheimen versorgt wurden. Patienten der Verum-Gruppe erhielten zunächst 5 mg und später 10 mg Donepezil.

Sie schnitten bei den Wirksamkeitsparametern Kognition und Alltagskompetenz signifikant besser ab als die Patienten der Placebo-Gruppe, so die Unternehmen.

Mehr zum Thema

Bildung am wichtigsten

Diese zwölf Faktoren können das Demenzrisiko senken

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Neuer Subtyp der Herzschwäche?

HFrecEF

Neuer Subtyp der Herzschwäche?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden