Kommentar

Doppelt geimpft gibt mehr Schutz

Von Michael Hubert Veröffentlicht:

Die Grippe-Impfung bei über 60-Jährigen bringt was! Das ist die ärztliche Botschaft an jene Patienten, die durch anderslautende Medienberichte verunsichert sind. Selbst wenn die Schutzrate geringer ist als angenommen: Wo gibt's sonst so hohe Renditen und das quasi ohne Risiko?

Und die Rendite für die Patienten kann weiter erhöht werden: durch eine Impfung gegen Pneumokokken-Bakterien. Der additive Effekt beider Impfungen ist erneut in einer Studie belegt worden. Besonders effektiv wirkt der Doppelschuss gegen invasive Pneumokokken-Erkrankungen. Gerade diese sind oft lebensbedrohlich.

Wie aktuell die Grippe-Impfung kämpft die Impfung gegen Pneumokokken seit Langem um ihren Ruf. Trotz fast identischer Impfzielgruppen liegt die Impfrate gegen Pneumokokken mit maximal 20 Prozent weit unter jener gegen Influenza. Dabei belegt eine ganze Reihe großer Studien den Nutzen der Pneumokokken-Impfung für Senioren: Pneumonien werden um ein Fünftel verringert, jene durch Pneumokokken um fast die Hälfte. Die Sterberate durch diese Pneumonien geht sogar um fast 60 Prozent zurück.

Darum für alle Patienten über 60: jedes Jahr die Grippe-Impfung, alle sechs Jahre die Pneumokokken-Impfung!

Lesen Sie dazu auch: Doppel-Impfung für über 60-Jährige

Mehr zum Thema

US-Studie zum Pneumokokken-Schutz

Konjugat-Impfstoff punktet bei Pneumonien im Seniorenalter

Ergebnisse einer Metaanalyse

Bei Kleinkindern mit Pneumonie punkten kurze Antibiosen

Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

© Pascoe Naturmedizin

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe
Einladung zum IV. Internationalen Vitamin-C-Kongress

© Pascoe

Aktuelles aus Forschung und Praxis

Einladung zum IV. Internationalen Vitamin-C-Kongress

Anzeige | Pascoe
Dr. Ruth Poglitsch ist niedergelassene Allgemeinmedizinerin in Graz, Österreich.

© [M] Fotowerkstatt; Hintergrund: © [M] VioletaStoimenova / Getty Images / iStock

„ÄrzteTag extra“-Podcast

Hochdosiertes Vitamin C (i.v.) bei Long-COVID

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Pascoe
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Fehlende Wirksamkeit gegen aktuelle SARS-CoV-2-Varianten

FDA zieht Zulassung für Evusheld® vorläufig zurück