Herz-Gefäßkrankheiten

EKG ohne Elektroden durch die Kleidung

Veröffentlicht: 22.11.2007, 05:00 Uhr

BRAUNSCHWEIG (dpa). Braunschweiger Forscher haben nach eigenen Angaben ein weltweit neuartiges System zur Diagnose von Herzerkrankungen entwickelt.

Dabei handele es sich um ein kontaktloses EKG-System, das vor allem bei Notfällen eingesetzt werden könne, teilte die Technische Universität Braunschweig mit. Der Vorteil: "Unser berührungsloses EKG-System muss nur auf die Körperoberfläche gehalten werden", sagte Professor Meinhard Schilling von der TU Braunschweig.

An die Metallplatte des Gerätes ist ein hochempfindlicher Verstärker angeschlossen. Die Messergebnisse werden als eine ganzflächige räumliche Darstellung, ähnlich einer Landkarte, dargestellt. Derzeit werde ein Partner für die medizinische Erprobung gesucht.

Mehr zum Thema

VOYAGER-PAD-Studie

Rivaroxaban/ASS-Kombi bei PAVK wirksamer als ASS alleine

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Kabinett beschließt Regeln für die Patientenakte

Patientendaten-Gesetz

Kabinett beschließt Regeln für die Patientenakte

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden