Infektionen

Ehrlich-Preis an britischen Immunologen

Veröffentlicht:

FRANKFURT/MAIN (dpa). Für seine Forschung zur Immunologie erhält der britische Chemiker und Physiologe Tim Mosmann den mit 100 000 Euro dotierten Paul Ehrlich- und Ludwig Darmstaedter-Preis 2008. Die Forschung des 58-Jährigen habe wesentlich zum Verständnis der Immunabwehr bei Infektionen und Krankheiten beigetragen, so die Paul-Ehrlich-Stiftung in Frankfurt am Main.

Mosmann erforscht vor allem T-Lymphozyten. Er ist Direktor des David H. Smith-Zentrums für Impfbiologie und Immunologie am Medizinischen Zentrum der Universität Rochester in den USA. Der Brite studierte Chemie, Physiologie und Mikrobiologie in Südafrika. Die Auszeichnung wird am 14. März 2008, dem Geburtstag des Nobelpreisträgers Paul Ehrlich, in der Frankfurter Paulskirche verliehen.

Mehr zum Thema

Impfung im Vergleich

Die COVID-19-Impfquoten – in Deutschland und der Welt

Das könnte Sie auch interessieren
Die Bildschirmdarstellung einer Magnetresonanz-(MR)-Mammographie. Deutlich sichtbar ein winziger Tumor in der Brust einer Patientin.

Onkologie und Palliativmedizin

Vitamin-C-Infusionen bei Fatigue und Schmerzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Lockdown: Die sonst belebte Düsseldorfer Königsallee ist nahezu menschenleer.

Pandemie-Meldewesen

Deutschland im Corona-Blindflug