Haut-Krankheiten

Elektrischer Strom beschleunigt die Wundheilung

LONDON (ddp.vwd). Die Heilung von Wunden kann mit elektrischem Strom beschleunigt werden. Das hat ein Team von Wissenschaftlern aus vier Nationen in einer Laborstudie nachgewiesen.

Veröffentlicht: 14.09.2006, 08:00 Uhr

Die Forscher konnten mit Hilfe von Strom die Bewegungen der Zellen kontrollieren und somit beeinflussen, wie und wie schnell die Wunde heilen sollte. Mit ihren Resultaten könnten neue Behandlungsmethoden für chronische Wunden und andere Verletzungen entwickelt werden, so Dr. Min Zhao von der Universität von Aberdeen (Nature 442, 2006, 457).

Bei der Wundheilung setzen die verletzten Zellen Substanzen frei, die gesunde Zellen anlocken. Lagern sich diese an das Gewebe der Wundränder an, beginnt sich die Wunde zu verschließen.

Bereits im 19. Jahrhundert wurde entdeckt, daß in der Umgebung von Wunden schwache elektrische Ströme fließen. Heute nehmen Biologen an, daß die elektrischen Felder bei der Heilung als Lotsen fungieren und die Zellen an den Ort lenkten, an dem sie gebraucht werden.

Mehr zum Thema

Oftmals erst späte Diagnose

Warum HIV oft übersehen wird

Melanom an Rumpf und Extremitäten

Mohs oder weite Exzision: Gesamtüberleben ähnlich

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Keine Lust aufs Essen? Übelkeit und Geschmacksverlust deuten bei Kindern eher auf COVID-19 als Atemwegssymptome.

Corona-Splitter

Die COVID-19-Symptome bei Kindern

Die Apothekenreform ist in trockenen Tüchern, die ABDA lobt sie als Beitrag zu einer „zukunftsfähigen Arzneimittelversorgung“.

Gesetzgebung

Bundesrat winkt Apothekenreform durch

Gesundheitsminister Spahn während der Debatte zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung und Pflege im Bundestag. Die Reaktionen sind zwiespältig.

„Beitragstöpfe geplündert“

Kritik an Spahns Versorgungsgesetz hält an