Diabetes mellitus

Enzymhemmer schützt vor Betazell-Verlust

RAHWAY (ple). Bei Mäusen haben US-Forscher belegt, dass ein Sitagliptin-Analogon die Zahl der Betazellen und den Insulin-Gehalt der Inselzellen erhöht.

Veröffentlicht: 08.03.2007, 08:00 Uhr

Sitagliptin ist ein Hemmstoff des Enzyms Dipeptidylpeptidase 4 (DPP-4). Das Enzym baut mehrere Eiweiße ab, darunter GLP-1 (Glucagon-like peptide), ein Inkretin-Hormon, das die Insulinsekretion und die Glukose-Homöostase regelt. Klinische Studien und die klinische Erfahrung belegen, dass die Hemmung des GLP-1-Abbaus durch Sitaglitin bei Typ-2-Diabetikern die Glukosemenge im Blut verringert. Das oral verabreichte Antidiabetikum ist bereits in den USA zur Therapie bei Typ-2-Diabetes zugelassen.

Forscher der Merck Research Laboratories in Rahway in New Jersey haben nun darüber hinaus entdeckt, dass ein Sitagliptin-Analogon im Tiermodell für Typ-2-Diabetes den Inselzellaufbau beeinflußt. Die Versuchstiere hatten anfangs eine verringerte Insulinsensitivität und -sekretion.

Die Menge der Insulin-produzierenden Betazellen wurde durch eine dreimonatige Therapie mit dem Analogon erhöht (Diabetes 55, 2006, 1695). Zudem enthielten die Betazellen nach der Therapie viel mehr Insulin als vor der Therapie. Schließlich sprachen die Zellen besser auf die Glukose-Stimulation an als Betazellen von Tieren, die mit dem Sulfonylharnstoff Glipizid behandelt wurden.

Weil auch ein Lipid-senkender Effekt bei der DPP-4-Hemmung beobachtet wird, vermuten die Forscher, dass dies mit ein Grund für die Zunahme der Betazellen ist. Denn erhöhte Fettsäure-Spiegel wirken toxisch auf die Betazellen.

Mehr zum Thema

Zollstatistik

Globaler Handel mit gefälschten Pharmazeutika boomt

Ernährung

Sechs Mythen über Milch

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Plasmaspende als Therapie bei COVID-19?

Studie mit schwer Erkrankten

Plasmaspende als Therapie bei COVID-19?

Was die Corona-Pandemie für Krisenregionen bedeutet

„ÄrzteTag“-Podcast

Was die Corona-Pandemie für Krisenregionen bedeutet

Warum die Krebsrate bei jungen Menschen steigt

Präventionsdefizit

Warum die Krebsrate bei jungen Menschen steigt

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden