40 Jahre künstliche Befruchtung

Erstes Retortenbaby – Louise Brown ermutigt zur IVF

Louise Brown, der erste mit künstlicher Befruchtung gezeugte Mensch der Welt, ermutigt Paare mit Kinderwunsch zur künstlichen Befruchtung.

Veröffentlicht: 24.07.2018, 11:27 Uhr
Erstes Retortenbaby – Louise Brown ermutigt zur IVF

Ausstellungseröffnung im Science Museum London zum 40. Geburtstag von Louise Brown, dem ersten mit künstlicher Befruchtung gezeugten Menschen der Welt.

© dpa

LONDON. Falls Paare auf natürlichem Wege kein Baby bekommen könnten, sollten sie nicht vor einer In-Vitro-Fertilisation (IVF) zurückzuschrecken. "Wenn meine Mutter damals schwanger werden konnte, kann das heute jeder schaffen. Wenn ihr beharrlich bleibt und daran glaubt, kann es wirklich funktionieren", sagte die Engländerin Louise Brown bei einer Ausstellungseröffnung am Montag zu ihrem 40. Geburtstag im Londoner Science Museum.

Nach ihrer Geburt am 25. Juli 1978 wurde Louise Brown weltweit als Reagenzglas-Baby (Test Tube Baby) bekannt; Fotografen belagerten das Haus ihrer Eltern. Auch vor Post konnte sich die junge Familie aus Bristol kaum retten. Einige der Briefe und Pakete waren adressiert an "Test Tube Baby, England": "Das war ja eigentlich ein Wunder, dass die Post überhaupt bei uns zuhause angekommen ist", sagte Brown. (dpa)

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Mehr Spermien dank Fischöl?

Urologie

Mehr Spermien dank Fischöl?

Sturmlauf gegen Notfall-Reformpläne

Deutsche Krankenhausgesellschaft

Sturmlauf gegen Notfall-Reformpläne

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden