Nieren-Karzinom

Europa-Premiere: transvaginale Nephrektomie

Veröffentlicht: 01.04.2008, 16:31 Uhr

BARCELONA (skh). Erstmals in Europa haben Ärzte einer Frau mit Nieren-Ca das betroffene Organ über einen transvaginalen Zugang entfernt.

Die Op erfolgte über zwei kleine Bauchhautschnitte als Zugang für eine Kamera und Operationsbesteck sowie einen Schnitt im hinteren Scheidengewölbe. Der Eingriff hinterlasse fast keine sichtbaren Narben, so Dr. Antonio Alcaraz aus Barcelona.

Außerdem verkürzen sich der Heilungsprozess und die Liegezeit. Die 66-jährige Patientin konnte nach zwei Tagen entlassen werden. Bereits vergangenes Jahr gab es Berichte über transvaginale Operationen an der Gallenblase.

Das könnte Sie auch interessieren
Thromboseprophylaxe und COVID-19

„ÄrzteTage extra“-Podcast

Thromboseprophylaxe und COVID-19

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Leo Pharma GmbH, Neu-Isenburg
Aktuelle GTH-Empfehlung zur Thromboseprophylaxe bei COVID-19

CAT-Algorithmus

Aktuelle GTH-Empfehlung zur Thromboseprophylaxe bei COVID-19

Anzeige
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Merkel schließt fünfte Amtszeit aus

Corona-Krise

Merkel schließt fünfte Amtszeit aus

Neue Analyse spricht für Bypass statt Stent

Hauptstammstenose

Neue Analyse spricht für Bypass statt Stent

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden