Berlin

Exzellenzzentrum für Mikroskopie eröffnet

Veröffentlicht:

BERLIN. Die Charité - Universitätsmedizin Berlin hat vor wenigen Tagen das Exzellenzzentrum für Mikroskopie "Advanced Medical Bioimaging" (AMBIO) eröffnet. Die hochmoderne Einheit für biomedizinische Forschung ist in enger Kooperation mit dem Unternehmen Nikon entstanden, teilt die Charité mit.

Man habe vier High-End Geräte erworben, die feinste Details mit extrem hoher räumlicher und zeitlicher Auflösung darstellen können, heißt es in der Mitteilung.

So ermöglicht die "Life-Cell-Microscopy" dynamische Prozesse, etwa die Teilung von Krebszellen, in Echtzeit zu beobachten. Die Forscher werden durch Schulung mit den komplexen Mikroskop-Systemen und der damit verbundenen Softwareplattform vertraut gemacht. (eb)

Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Richtig handeln bei Infektionen

Drei Mythen bei der Antibiotika-Therapie auf dem Prüfstand

Lesetipps
Fruktose-haltige Getränke

© Daxiao Productions / stockadobe.com

Klimawandel

Fruchtsaft schadet Nieren bei großer Hitze