Ernährungsmedizin

Faltblatt zum Thema Nahrungsergänzung

FELLBACH (eb). Nicht nur bei körperlicher, sondern auch unter länger anhaltenden seelischen Belastungen verbraucht der Körper mehr Mikronährstoffe.

Veröffentlicht: 14.06.2011, 13:47 Uhr

Doch nicht immer ist es für die Betroffenen einfach, dies über die Ernährung sicherzustellen.

Um den Organismus in schwierigen Lebenslagen optimal zu versorgen, können Nahrungsergänzungsmittel helfen, Nährstofflücken in Belastungssituationen zu schließen.

Sinnvoll sind Kombinationen aus mehreren Mikronährstoffen, teilt das Unternehmen biosyn mit.

Infos bietet das Faltblatt "Ohne Mangel", Download im Internet unter: www.biosyn.de

Mehr zum Thema

Cannabidiol

EuGH: Cannabis-Öl ist nicht psychoaktiv

Darmkrebsprävention

Schützt gesundes Essen vor frühen Adenomen?

Für Patienten und Interessierte

Digitales Programm zum Weltdiabetestag

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Gleich bis 4. März kommenden Jahres ist dieses Hotel geschlossen. So weit reichen die jetzt geplanten Maßnahmen zur Verlängerung des Lockdowns im Moment allerdings noch nicht.

Lockdown – Weihnachten – Lockdown

Bund und Länder planen Corona-Verbote bis 2021

Einen neuen Blick auf die Infektionszahlen fordert eine Gruppe von Experten.

COVID-19

Experten wollen weg von 7-Tage-Inzidenz