Hormonstörungen

Forschungspreis für pädiatrische Endokrinologie

Veröffentlicht: 15.11.2007, 05:00 Uhr

MAINZ (eb). Für ihre Forschung auf dem Gebiet der Wachstumshormone bei Kindern wurden zwei Kolleginnen ausgezeichnet.

Der mit insgesamt 10 000 Euro dotierte Jürgen-Bierich-Preis für pädiatrische Endokrinologie 2007 ging an Dr. Susanne Bechtold-Dalla Pozza von der Dr. von Haunersche Kinderklinik der Ludwig-Maximilians-Universität sowie an Dr. Daniela Kiepe, Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin, Heidelberg. Der vom Arzneimittelhersteller Pfizer gestiftete Preis wurde auf der 24. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Pädiatrische Endokrinologie in Mainz verliehen.

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Warum die Krebsrate bei jungen Menschen steigt

Präventionsdefizit

Warum die Krebsrate bei jungen Menschen steigt

Was die Corona-Pandemie für Krisenregionen bedeutet

„ÄrzteTag“-Podcast

Was die Corona-Pandemie für Krisenregionen bedeutet

Plasmaspende als Therapie bei COVID-19?

Studie mit schwer Erkrankten

Plasmaspende als Therapie bei COVID-19?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden