Zeckenbedingte Erkrankungen

Für Impfungen gegen FSME wird es jetzt höchste Eisenbahn

NEU-ISENBURG (eis). In wenigen Wochen beginnt die Zeckensaison. Wer sich in Risikoregionen in der Natur aufhält, sollte dann einen Schutz gegen Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) haben: Höchste Zeit, Patienten die Impfung zu empfehlen!

Veröffentlicht: 20.02.2006, 08:00 Uhr

Nach dem schnellsten regulären Impfschema gegen FSME sollten mindestens vier Wochen zwischen der ersten und zweiten Impfung liegen. Ein Schutz ist dabei frühestens 14 Tage nach der zweiten Impfung zu erwarten. Eine dritte Impfung neun bis zwölf Monate später kann dann drei oder, für 12- bis 49jährige, fünf Jahre Schutz bieten. Auch gibt es Schnellimmunisierungen mit drei Impfungen in drei Wochen.

Wer sich in Risikoregionen viel in der Natur bewegt wie Spaziergänger, Hobbysportler, Camper oder auch Landwirte, Forstarbeiter und andere beruflich Exponierte, sollte auf den Schutz gegen FSME angesprochen werden, erinnert Dr. Johannes Probst aus St. Georgen im Schwarzwald. Je älter Naturfreunde sind, desto wichtiger ist die Impfung, da das Risiko für schwere Infektionsverläufe mit dem Lebensalter steigt.

Der Allgemeinmediziner weist jetzt mit Aushängen in der Praxis und mit kleinen Zecken-Stofftieren im Wartezimmer auf die FSME-Impfung hin. "Auch in Regionen ohne FSME-Risiko wie Berlin ist das sinnvoll", sagt Probst. Er hat eine Karte mit europäischen Risikoregionen im Wartezimmer hängen, wo Patienten nachschauen können, ob für ihr nächstes Urlaubsziel eine FSME-Impfung nötig ist.

Probst rät Kollegen auch, sich jetzt an die Lokalredaktion einer örtlichen Zeitung zu wenden. "Anregungen zu Artikeln über Zecken-Krankheiten und die Prophylaxe werden gerne angenommen", sagt er.

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

DEGAM

S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden