Impfen

Gates-Stiftung und Japan finanzieren Polio-Impfprogramm

NEU-ISENBURG (eb). Im Kampf gegen Poliomyelitis haben die Japan International Cooperation Agency (JICA) und die Bill & Melinda Gates Foundation eine strategische Partnerschaft angekündigt.

Veröffentlicht: 22.08.2011, 17:18 Uhr

Beide Organisationen werden der Regierung von Pakistan ein Darlehen von 4,9 Milliarden Yen (etwa 44,3 Millionen Euro) für Impfprogramme gewähren.

Die Finanzierung der Aktivitäten zur Polio-Eradikation in Pakistan seien damit bis 2013 gesichert, so die Stiftung. Die meisten Polio-Infektionen weltweit werden nur noch aus vier Ländern gemeldet: Nigeria, Indien, Pakistan und Afghanistan.

Mehr zum Thema

GAVI-Impfgipfel

Milliarden-Regen und Kritik an Merkel

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Zwei große COVID-19-Studien zurückgezogen

Hydroxychloroquin und Antihypertensiva

Zwei große COVID-19-Studien zurückgezogen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden