Impfen

"Gib Polio keine Chance !" Boxerin unterstützt Impf-Aktion

STUTTGART (mm). Über 1000 Hausärzte in ganz Baden-Württemberg haben sich an den landesweiten Aktionswochen "Gib Polio keine Chance!" beteiligt. "Das Ziel der Ärzte, Poliomyelitis und andere Infektionskrankheiten stärker ins öffentliche Bewusstsein zu rücken, ist erreicht worden", zog Dr. Matthias Frank, Pressesprecher des Hausärzteverbandes Baden-Württemberg, jetzt abschließend Bilanz über den Erfolg der Aktion.

Veröffentlicht:

Patienten hätten die Gelegenheit genutzt und ihren Impfstatus in den Praxen prüfen lassen, so Frank. Niedergelassene Ärzte aus ganz Baden-Württemberg hatten in den Impfwochen im November und Dezember 2006 ihre Patienten gezielt während der Sprechstunden, aber auch in Abendveranstaltungen über den Schutz vor Infektionskrankheiten informiert.

Unterstützt wurde die gemeinsame Aktion von Hausärzten und Unicef von Prominenten wie der Boxweltmeisterin Regina Halmich. Halmich hatte sich zum Auftakt der Infokampagne unter den Augen der Fotografen in der Karlsruher Praxis von Dr. Matthias Frank impfen lassen.

Vier von fünf Ärzten, die bei den Aktionswochen mitgemacht haben, würden nach eigenen Aussagen wieder an vergleichbaren Initiativen des Hausärzteverbandes teilnehmen, freut sich BDA-Vorstandsmitglied Frank. Mehr als sechs Millionen Haushalte seien über die Aktion durch die Berichterstattung in der Fachpresse, in Regionalzeitungen sowie Funk und Fernsehen erreicht worden.

"Wir müssen auch in Zukunft unsere Patienten engagiert impfen und gegen Polio, Pertussis und Co. vorgehen, damit Infektionskrankheiten künftig nur noch an einer Stelle einen Platz haben: in den Geschichtsbüchern", so Frank abschließend.

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

© Pascoe Naturmedizin

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Dr. Claudia Vollbracht

© [M] Privat; Christoph Burgstedt / Getty Images / iStock

„ÄrzteTag extra“-Podcast

Appell zur adjuvanten Vitamin-C-Therapie bei Krebs

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Pascoe Naturmedizin
Mit Vitamin C gegen schwere Langzeitfolgen

© designer491 / Getty Images / iStockphoto

Long-COVID

Mit Vitamin C gegen schwere Langzeitfolgen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Handschlag mit sich selbst: Im MVZ können sich die Gesellschafter-Geschäftsführer selbst anstellen, so das BSG.

© Lagunov / stock.adobe.com

Bundessozialgericht

Selbsteinstellung im MVZ? Unter bestimmten Voraussetzungen möglich

Die meisten Behandlungsfehler passieren im stationären Bereich. Das lässt eine nicht repräsentative Analyse des Medizinischer Dienst Bundes vermuten. 

© Blue Planet Studio / stock.adobe.com

Behandlungsfehler-Statistik

MD-Bund: „Never Events“ endlich verpflichtend melden!

Schlafstörung? Da greifen viele Patienten eigenständig zu Melatonin. (Symbolbild mit Fotomodellen)

© Yakobchuk Olena / stock.adobe.com

Gastbeitrag

Schlafstörungen: Vorsicht vor unkritischem Melatonin-Einsatz