Demenz

Häufig Depression bei vaskulärer Demenz

Veröffentlicht:

CHAPEL HILL (mut). Etwa jeder vierte Demenzpatient hat auch eine Depression.

In einer Untersuchung von US-Forschern bei über 6500 Demenzpatienten war dabei die Depressionsrate bei Alzheimer-Kranken mit 19 Prozent am niedrigsten und mit 44 Prozent bei vaskulärer Demenz am höchsten, berichten die Forscher in der Zeitschrift "Alzheimer‘s & Dementia" (6, 2010, 63).

Mehr zum Thema

Studie mit US-Veteranen

Suizidwunsch steigt nach MCI- und Demenzdiagnose

Das könnte Sie auch interessieren
Depressionen im Lockdown: Zeit, zu handeln

Corona & Depression

Depressionen im Lockdown: Zeit, zu handeln

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Depression: Eine Krankheit mit vielen Fragen

Wissenswertes zu Depressionen

Depression: Eine Krankheit mit vielen Fragen

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen