Sportmedizin

Helm auf beim Skifahren!

Veröffentlicht:

CHICAGO (ddp.vwd). Das Risiko für Kopfverletzungen liegt bei den Helmträgern unter Ski- und Snowboardfahrern um 60 Prozent niedriger als bei Fahrern ohne Helm. Das haben Befragungen von etwa 6200 Wintersportlern in Norwegen ergeben (JAMA 295, 2006, 919).

Besonders Snowboardfahrer profitieren von Helmen. Sie haben nach der Studie im Vergleich zu Skifahrern ein um 50 Prozent höheres Risiko für Kopfverletzungen.

Mehr zum Thema

Kasuistik

Synkopen bei Sportlern: Ärzte auf Spurensuche

Prävention

Wieso ein gesunder Lebensstil Krebs ausbremsen kann

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Computer-Darstellung eines Kolorektalkarzinoms. An den Folgen eines solchen Karzinoms sterben jedes Jahr in Deutschland etwa 25.000 Menschen.

Darmkrebsmonat März

Die Wucht der Vorsorge-Koloskopie