Schnelltest

Implantat-Prototyp spürt Sepsis selbstständig auf

Veröffentlicht: 23.02.2019, 15:07 Uhr

GLASGOW. Ein Schnelltest auf Sepsis liefert womöglich bald Ergebnisse in zweieinhalb Minuten. Der Test wird an der schottischen University of Strathclyde entwickelt und reagiere auf Interleukin-6, einen Protein-Biomarker für Sepsis, meldet die BBC.

„Wir stellen uns einen Test vor, der problemlos am Krankenbett von einem Doktor oder einer Krankenschwester verwendet werden kann“, wird Dr. Damion Corrigan, der an der Entwicklung des Tests beteiligt ist, in dem Artikel zitiert. Auch eine Implantierung sei denkbar. Der Test könne gut in Hausarztpraxen sowie in Notfallambulanzen verwendet werden, sei jedoch noch drei bis fünf Jahre von einer Zulassung entfernt, fügte Corrigan hinzu. (mmr)

Mehr zum Thema

Neues Coronavirus

Nach Genesung tauchte SARS-CoV-2 wieder auf

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Masernschutzgesetz startet: Was Sie wissen müssen

Ab 1. März

Masernschutzgesetz startet: Was Sie wissen müssen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden