Dermatologie

In der Dermatologie rasch auf den aktuellen Stand

WIESBADEN (sir). Die Fortbildungsveranstaltung Derma Update findet am 21. und 22. November 2008 im Dorint Pallas Hotel in Wiesbaden statt. Vorgestellt und kommentiert werden die wichtigsten publizierten Ergebnisse klinischer Studien und Abstracts von 2007 und 2008.

Veröffentlicht:

Ein Expertenteam beurteilt die Relevanz dieser Erkenntnisse und gibt Empfehlungen, wie sie im Praxis- und Klinikalltag umgesetzt werden können. Die wissenschaftliche Leitung haben Professor Thomas Schwarz aus Kiel und Professor Thomas Luger aus Münster. "Das Konzept unterscheidet sich von anderen", betonen beide: "Es ist ein echtes Update."

Denn es werden nur die neuesten Daten der vergangenen eineinhalb Jahre vorgestellt. So bleibt Zeit für Fragen im Rahmen der "Speaker's Corner". Das Derma Update wird von der Hessischen Landesärztekammer und der Deutschen Dermatologischen Akademie (DDA) mit 16 Fortbildungspunkten zertifiziert.

Infos und Anmeldung im Web unter: www.derma-update.com

Mehr zum Thema

Kollegenratschlag

So impfen Ärzte bei Dermatosen richtig

Milchschorf oft erstes Symptom

Atopische Dermatitis: mehr als trockene Haut und Juckreiz

Das könnte Sie auch interessieren
Laser- und Strahlentherapie: Mit Dexpanthenol nachbehandeln

© Bayer Vital GmbH

DDG-Tagung 2021

Laser- und Strahlentherapie: Mit Dexpanthenol nachbehandeln

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Dexpanthenol kompensiert den MMP3-Knockdown-Effekt

© Dr. Sebastian Huth / privat

ADF-Jahrestagung

Dexpanthenol kompensiert den MMP3-Knockdown-Effekt

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Bessere Wundheilung unter Dexpanthenol-haltigen Topika

© Mark Kostich / iStockphoto

Radiodermatitis

Bessere Wundheilung unter Dexpanthenol-haltigen Topika

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Eher unbegründete Ängste und Unsicherheiten sollten nicht dazu führen, dass notwendige Impfungen bei Kindernoder Erwachsenen unterlassen werden.

© Mareen Fischinger / Westend61 / picture alliance

Kollegenratschlag

So impfen Ärzte bei Dermatosen richtig

Lange wurden Jugendliche nur als Zielgruppe für Corona-Impfungen wahrgenommen, nicht aber als Pandemieopfer. Das sorgt jetzt für volle Wartezimmer bei Therapeuten.

© Frank Hoermann / SvenSimon / picture alliance

Zi-Trendreport

Corona wirkt weiter auf Fallzahlen

Bei der Knie-Totalendoprothese gibt es einiges zu beachten, mahnt ein Orthopäde.

© peterschreiber.media / stock.adobe.com

Appell des BVOU

Mehr Zurückhaltung bei der Indikation zu Knieendoprothesen!