KHK / Herzinfarkt

Kalkscores verbessern die Risikoeinschätzung

Veröffentlicht:

CHICAGO (Rö). Die Bestimmung des kardiovaskulären Risikos über traditionelle Risikofaktoren wird durch die Hinzunahme von Kalkscores der Koronarien verbessert. Das gilt besonders bei mittlerem Risiko für bevorstehende kardiovaskuläre Ereignisse. Das hat eine Analyse der Multi-Ethnic Study of Atherosclerosis (MESA) ergeben, über die Dr. Tamar Polonsky von der Uni Chicago berichtet (JAMA 303, 2010, 1610).

Mehr zum Thema

„EvidenzUpdate“-Podcast

SGLT-2-Hemmer – „Diese Studiendaten sind schon eine Sensation“

„EvidenzUpdate“-Podcast

Typ-2-Diabetes – was nach Metformin kommt und die Niere schützen kann

DGKOnline2021

Wann nach COVID-19 oder Herzproblemen wieder Sport machen?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Ein Gesetz soll Ärzte großzügiger für entgangene Leistungen durch die Corona-Pandemie entschädigen.

Ausgleichszahlungen für Ärzte

Gesundheitsausschuss spannt Corona-Schutzschirm weiter auf