Diabetes mellitus

Moderater Weinkonsum hält die Gefäße gesund

Veröffentlicht: 30.11.2009, 18:06 Uhr

KÖLN (eb). Wie Wein die Beschaffenheit und Funktion der Blutgefäße von Typ-2-Diabetikern beeinflusst, ist in einer seit 2007 laufenden Studie des Universitätsklinikums Köln, einer Diabetes-Praxis in Bad Neuenahr-Ahrweiler und dem Marienkrankenhaus in Soest untersucht worden. Die nun vorliegenden Endergebnisse bestätigen, dass Weinkonsum die Gefäße schützen kann.

Die Ergebnisse sind bei einem Herzkongress in Barcelona vorgestellt worden. 22 männliche übergewichtige Diabetiker tranken über sechs Wochen jeweils zur Mahlzeit 300ml Rot- oder Weißwein. Ergebnis: Beide Weinarten führten zu einer signifikanten Erhöhung der Endothelialen Progenitorzellen und der Gefäßfunktion.

Mehr zum Thema

Ernährung

Sechs Mythen über Milch

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

DEGAM

S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden