Diabetes mellitus

Nach Fettabsaugen sitzt der Speck bald woanders

DENVER (spa). Fettdepots an Bauch, Hüften oder Oberschenkeln lassen sich zwar absaugen, ein Jahr später sitzt das Fett aber wieder auf der Figur, wie US-Forscher berichten.

Veröffentlicht:

Sie haben in einer Studie mit 32 normalgewichtigen Frauen bei 14 Frauen geringvolumig Fett abgesaugt, 18 dienten als Kontrollgruppe (Obesity 2011; 19: 1388).

Nach sechs Wochen, sechs Monaten und einem Jahr wurden die Frauen untersucht: Körperaufbau mit DXA-Methode, Umfang von Bauch und Gliedmaßen, subkutane Hautfaltendicke sowie MRT von Rumpf und Gliedmaßen.

Der Körperfettanteil war nach einem Jahr in der Interventionsgruppe nicht mehr signifikant niedriger als in der Kontrollgruppe. Das neue Körperfett war statt an den Oberschenkeln in der Bauchregion abgelagert.

Mehr zum Thema

100 Jahre Insulintherapie

Diabetologen machen Lücken in der Versorgung von Kindern aus

Schlagworte
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Blautöne wirken beruhigend: Im Wartezimmer des Kardiologen Dr. Nils Jonas aus Heitersheim sind Bilder der Malerin Gerlinde Dettling zu sehen.

© Dr. Nils Jonas

Gemälde, Skulpturen, Siebdrucke

Die Kunst der Praxis

Quo vadis? Im Bundestag steht eine Orientierungsdebatte zum Thema allgemeine Corona-Impfpflicht an.

© Kay Nietfeld/dpa

Update

Orientierungsdebatte

Bundestag klopft das Thema allgemeine Impfpflicht ab