Sportmedizin

Neue Hüfte nach der Tour?

Veröffentlicht:

BORDEAUX (dpa). US-Radprofi Floyd Landis, Zweiter im Gesamtklassement der Tour de France hinter dem T-Mobile-Profi Sergej Gontschar, hat mit einem erheblichen Handicap zu kämpfen.

Nach einem Sturz im Januar 2003 leidet er an einem Hüftschaden, dessen Folgen sich ständig verschlimmert haben. Nach der Saison soll Landis operiert werden und eventuell ein künstliches Gelenk erhalten. Darüber sprach Landis jetzt zum ersten Mal am Tour-Ruhetag in Bordeaux.

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Reha-Übungsanleitung am Bildschirm. Das soll bald auch mittels Smartphone auf Kasse möglich sein.

Teilhabestärkungsgesetz

Auch Reha-Apps sollen in die Erstattung kommen

Lockdown: Die sonst belebte Düsseldorfer Königsallee ist nahezu menschenleer.

Pandemie-Meldewesen

Deutschland im Corona-Blindflug