Bluthochdruck

Neue Studie zur Therapie bei Bluthochdruck

Veröffentlicht:

MAINZ (eb). Die Universitätsmedizin Mainz startet eine neue Studie zur Hypertonie-Therapie. In der "TEAMSTA protect I" Studie sollen zwei Medikamentenkombinationen verglichen werden.

Die Ärzte wollen so herausfinden, welche Kombination zusätzlich zur Einstellung des Blutdrucks die Gefäßfunktion verbessert. Außerdem wird die Wirkung der Medikamente auf Stenosen und Plaquebildung in der Carotis untersucht.

Weitere Informationen der Universität Mainz mit Kontaktdaten

Mehr zum Thema

Kommentar zu Blutdruck-Zielwerten

Das Ende von Unisex? Der kleine Unterschied beim Blutdruck

Kardiovaskuläres Risiko steigt

Systolischer Blutdruck über 100 mmHg – für Frauen zuviel?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Eine Pharmazeutisch Technische Assistentin kontrolliert in einer Apotheke die Anzeige eines Corona-Schnelltests.

Kritik von Ärzteverbänden

Kostenlose Corona-Testung – Start mit Hindernissen

Wie viel Honorar pro Vertragsarzt gab es im ersten Halbjahr 2019? Die KBV hat genau nachgerechnet.

Statistik

Honorar aus Selektivverträgen wächst kräftig

Gleichstellung in der Medizin – was den Weg blockiert

Weltfrauentag

Gleichstellung in der Medizin – was den Weg blockiert