Herz-Gefäßkrankheiten

Neue Technik zur Herzklappen-Op

Veröffentlicht:

MÜNSTER (eb). Am Universitätsklinikum Münster sind bereits über 100 kathetergestützte Herzklappenimplantationen vorgenommen worden. Damit gehört es zu den ersten Kliniken weltweit, die eine verbesserte Technik mit verkleinertem Katheterdurchmesser zur Herzklappenimplantation nutzen können. Die neuen Katheter wurden dafür nochmals um 25 Prozent im Durchmesser von acht auf sechs Millimeter reduziert.

Mehr zum Thema

„EvidenzUpdate“-Podcast

Harnsäure – wann und wie senken, bei wem und wie intensiv?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Bundeskanzlerin Merkel: Deutschland steht an der Schwelle zu einer neuen Phase der Pandemie, „in die wir nicht mit Sorglosigkeit, aber doch mit berechtigten Hoffnungen hineingehen können

Auf dem Weg aus dem Shutdown

Merkel setzt auf zwei Helfer gegen das Coronavirus