Krebs

Online-Datenbank für individuelle Krebstherapie

Veröffentlicht: 08.03.2010, 08:49 Uhr

BERLIN (ugr). Mit einer neuen Krebsdatenbank können Ärzte Therapieempfehlungen, die auf aktuellen Leitlinien und Forschungsergebnissen sowie laufenden Therapiestudien basieren, abrufen - individuell zugeschnitten auf jeden Patienten.

Jedes Jahr werden etwa 1500 wissenschaftliche Arbeiten über neue Therapiemöglichkeiten publiziert. Da es hierzu keine zentrale Informationssammlung gibt, verbringen Ärzte häufig viel Zeit damit, für einen einzelnen Patienten die beste Therapie herauszusuchen. Das internetbasierte System liefert maßgeschneiderte Therapieempfehlungen, die etwa die Lebensqualität berücksichtigen, eine Übersicht über Leitlinien und Studien sowie standardisierte Behandlungsschemata.

Die Datenbank kann nach Angaben der EviMed Online GmbH in Köln auf jedem gängigen internetfähigen Klinikcomputer problemlos arbeiten - zusätzliche Installationen sind nicht notwendig, wie es beim Deutschen Krebskongress in Berlin hieß. Auch vom iPhone kann man direkt auf das System zugreifen.

www.evimed-ois.com

Mehr zum Thema

Kandidat für Galenus-Preis 2020

Bavencio®– erste zugelassene Therapie beim Merkelzellkarzinom

Grundlagenforschung

Immuntherapie gegen Krebs „von der Stange“

Individuelle Therapieoptionen beim Bronchialkarzinom

Breiter Einsatz von Atezolizumab beim ES-SCLC und NSCLC

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Roche Pharma AG, Grenzach-Whylen
Das könnte Sie auch interessieren
Thromboseprophylaxe und COVID-19

„ÄrzteTage extra“-Podcast

Thromboseprophylaxe und COVID-19

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Leo Pharma GmbH, Neu-Isenburg
Aktuelle GTH-Empfehlung zur Thromboseprophylaxe bei COVID-19

CAT-Algorithmus

Aktuelle GTH-Empfehlung zur Thromboseprophylaxe bei COVID-19

Anzeige
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Jetzt mehr Telemedizin in der PKV

GOÄ-Abrechnung

Jetzt mehr Telemedizin in der PKV

Urologen kritisieren IQWiG-Bericht zur Fusionsbiopsie

Verdacht auf Prostatakrebs

Urologen kritisieren IQWiG-Bericht zur Fusionsbiopsie

NHS-Reform geplant - Ärzte in Sorge

Großbritannien

NHS-Reform geplant - Ärzte in Sorge

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden