Rheuma-Liga

Onlineforum für Patienten am 28. Februar

Veröffentlicht:

BONN. Die Rheuma-Liga hat sich zum diesjährigen Tag der Seltenen Erkrankungen am 28. Februar etwas ganz Besonderes ausgedacht: An diesem Tag können alle Betroffenen mit einer seltenen rheumatischen Erkrankung auf ein Online-Expertenforum zurückgreifen.

Betroffene mit einer seltenen Erkrankung sind ist in der Regel vor Ort oder in der Region zumeist "die einzigen".

Dies führt bei Ärzten, im Freundeskreis, bei Verwandten zu großen Unsicherheiten. Häufig dauert es viele Jahre, bis Ärzte die korrekte Diagnose finden. Und vielen Betroffenen gelingt es kaum oder häufig zu spät, Ärzte zu finden, die sich mit ihrem sehr speziellen Leiden auskennen.

Deshalb steht der Internationale "Tag der Seltenen Erkrankungen" am 28. Februar in diesem Jahr unter dem Thema "Versorgung". Zum Thema Rheuma werden dann sieben Experten im Online-Expertenforum der Rheuma-Liga zu Seltenen Erkrankungen kostenlos Rede und Antwort stehen. (ras)

Weitere Informationen zu den Schwerpunktthemen der Experten unter www.rheuma-liga.de/forum

Mehr zum Thema

Junge Rheumatologen

Mit 3D-Modellen das Sonografieren leichter erlernen

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Mitarbeiter im Gesundheitswesen demonstrieren gegen die einrichtungsbezogene Impfpflicht. Nach Zahlen der Deutschen Krankenhausgesellschaft sind allerdings bereits 95 Prozent der Pflegekräfte geimpft.

© Christoph Hardt/Geisler-Fotopress

Blitzumfrage

Krankenpflegekräfte zu 95 Prozent gegen COVID-19 geimpft