Allergien

Pollen fliegen schon deutlich früher

BAD LIPPSPRINGE (hub). Der Polleninformationsdienst hat seinen Pollenflugkalender aktualisiert. Berücksichtigt ist jetzt der frühere Blühbeginn, und die Liste der Pflanzen wurde überarbeitet.

Veröffentlicht:

Mit steigenden Durchschnittstemperaturen setzt die Blüte vieler Pflanzen früher ein. So hat in der aktuellen Saison der Pollenflug der Frühblüher bereits Ende Januar eingesetzt. In der Saison davor war das sogar schon Mitte Dezember der Fall. Bisher begann die Blüte von Hasel und Erle erst im Februar. Im neuen Kalender der Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst (PID) ist der frühere Blühbeginn der Bäume jetzt berücksichtigt.

Die Klimaveränderung lässt die Frühblüher aber nicht nur früher blühen, die Pollen sind auch länger nachweisbar: Die Pollenflugsaison verlängert sich und auch die Pollenmenge nimmt zu (HNO-Nachrichten 2, 2008, 55). Das Gleiche gelte auch für spätblühende Kräuter wie Brennnessel oder Beifuß, die bis in den November hinein blühen.

Patienten mit Gräserallergie hingegen können sich freuen: Gräser blühen im Sommer. Die Sommer werden durch den Temperaturanstieg eher trockener, das Wachstum der Gräser nimmt ab und damit auch deren Pollenausschüttung.

In den Pollenflugkalender neu aufgenommen wurde das Traubenkraut, auch Beifuß-Ambrosie genannt (Ambrosia artemisiifolia). Den Kalender gibt es für Gesamt-Deutschland und die vier Regionen Nord-, Mittel- und Ost-, West- sowie Süddeutschland.

www.pollenstiftung.de hat den Kalender und eine aktuelle Pollenvorhersage für einzelne Pflanzenarten

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Laser- und Strahlentherapie: Mit Dexpanthenol nachbehandeln

© Bayer Vital GmbH

DDG-Tagung 2021

Laser- und Strahlentherapie: Mit Dexpanthenol nachbehandeln

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Dexpanthenol kompensiert den MMP3-Knockdown-Effekt

© Dr. Sebastian Huth / privat

ADF-Jahrestagung

Dexpanthenol kompensiert den MMP3-Knockdown-Effekt

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Bessere Wundheilung unter Dexpanthenol-haltigen Topika

© Mark Kostich / iStockphoto

Radiodermatitis

Bessere Wundheilung unter Dexpanthenol-haltigen Topika

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
In vielen Einrichtungen längst gefordert, das Einhalten der 3G-Regel. MEDI setzt sich dafür ein, dass auch Arztpraxen außerhalb von Notfällen die 3G-Regel anwenden können, in vielen Kliniken sei dies schon üblich.

© Sebastian Gollnow / dpa

Corona-Pandemie

MEDI fordert 3G in der Arztpraxis

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn legt nach und stellt der GKV weitere Milliarden in Aussicht.

© Jens Krick/ Flashpic/picture alliance

Kassenzuschuss

Spahn legt sieben Milliarden Euro für die GKV nach

Im Gesundheitswesen sind Power Naps noch Mangelware. Aber es findet ein Umdenken statt.

© Elnur /stock.adobe.com

Pssst, nicht stören

Nickerchen für Krankenhaus-Mitarbeiter im Kommen