Gentechnik

Preis für Forschung zu Stammzellen

Veröffentlicht:

LEIPZIG (eb). Das Norddeutsche Knochenmark- und Stammzellspender-Register (NKR) in Hannover vergibt den "NKR Forschungspreis Nabelschnurblut". Die Nabelschnurblutbank Vita 34 stiftet den Preis. Um die Forschung weiter zu unterstützen, haben sich das NKR und Vita 34 die Förderung von Nachwuchsforschern auf die Fahne geschrieben und einen mit 2 500 Euro dotierten Preis ausgeschrieben. Bis 31. 7. 2010 können Abstracts und Arbeiten aus Medizin, Biologie und verwandten Disziplinen eingereicht werden.

www.vita34.de/forschungspreis

Mehr zum Thema

Gentherapien

Gesetzgeber bei Pay for Permance gefragt

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
97 Prozent aller COVID-19-Toten in Deutschland waren älter als 60 Jahre.

Deutschland

So alt waren die COVID-19-Toten