Dr. Joachim-Brand-Preis

Projekt für junge Kopfschmerzpatienten ausgezeichnet

Veröffentlicht: 22.10.2018, 09:41 Uhr

DRESDEN. Die MigräneLiga e. V. Deutschland hat den mit 5.000 Euro dotierten und von Novartis Pharma gestifteten für ein Projekt des Universitäts-Schmerzcentrums am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden verliehen, das die Versorgung junger Kopfschmerzpatienten erheblich verbessert.

Wie das Dresdner Uniklinikum mitteilt, läuft das Projekt dort seit 2016 als ambulantes Therapieprogramm. Die MigräneLiga lobt in der Begründung ausdrücklich, dass sich das Konzept auf andere Städte übertragen lässt. Der alle zwei Jahre ausgeschriebene Preis geht an Projekte, die mit innovativen Ideen die Versorgung von Betroffenen mit Migräne verbessern und damit ihre Lebensqualität langfristig erhöhen. (eb)

Mehr zum Thema

„ÄrzteTag“-Podcast

Warum Reden bei der Schmerztherapie von Senioren Gold ist

Schmerztherapie

Probleme mit der Beantragung von Cannabinoiden?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

DEGAM

S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden