Studienteilnehmer gesucht

Qigong für Krebspatienten

Veröffentlicht: 17.12.2012, 12:40 Uhr

FRANKFURT/MAIN (eb). Für eine Studie zur Auswirkung von Qigong auf die Lebensqualität von Krebspatienten werden Teilnehmer gesucht. Patienten, die an einer Klinik in Hessen versorgt werden, können an dem Qigong-Kurs kostenlos teilnehmen.

Der Kurs ist ein Angebot der Psychoonkologie am Universitären Centrum für Tumorerkrankungen (UCT) in Frankfurt. Das Training findet im Rehadome Main Tain im Frankfurter Stadtteil Niederrad statt und wird von einem qualifizierten Trainer betreut.

Die Kurseinheiten dauern je zwei Monate. Bisherige Studien liefern Hinweise, dass regelmäßiges Qigong-Training für viele Patienten zu einer Verbesserung der Lebensqualität beitragen kann.

Qigong ist eine sanfte, meditative Form der Bewegung sowie der physischen und psychischen Entspannung. Sie gehört mit der Kräuterheilkunde und der Akupunktur zu den drei Säulen der Traditionellen Chinesischen Medizin.

Um einen positiven Effekt zu erzielen, wird die Teilnahme zweimal pro Woche für jeweils 40 Minuten empfohlen. Auch sollte regelmäßig 15 bis 20 Minuten zu Hause geübt werden. Das Kursangebot wird wissenschaftlich begleitet, die Teilnahme an einer Studie ist freiwillig.

Kursanmeldung: 0178/3372468

Mehr zum Thema

EAU TODAY 2020

Ausgewählte Studien vom EAU20 Virtual

Leukämie

Neue Option mit Ibrutinib bei CLL in Sicht

Das könnte Sie auch interessieren
Prof. Florian Langner ist Oberarzt am Zentrum für Onkologie, II. Medizinische Klinik und Poliklinik des UKE Hamburg

„ÄrzteTage extra“-Podcast

Thromboseprophylaxe und COVID-19

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Leo Pharma GmbH, Neu-Isenburg
Aktuelle GTH-Empfehlung zur Thromboseprophylaxe bei COVID-19

CAT-Algorithmus

Aktuelle GTH-Empfehlung zur Thromboseprophylaxe bei COVID-19

Anzeige
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Bevölkerung unter der Lupe: Den höchsten Anteil an Herzerkranken gibt es weiterhin in den neuen Bundesländern.

Ischämische Herzerkrankung

Wo es besonders viele Herzkranke gibt

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden