BUCHTIPP DES TAGES

Rhythmologie für die Praxis

Veröffentlicht:

Eine Lücke in der Literatur zu Herzrhythmusstörungen möchte der Bonner Kardiologe Privatdozent Thorsten Lewalter füllen. In "Tachykarde Arrhythmien" hat er die Perspektive der täglichen Praxis gewählt, in der man - ausgehend vom konkreten EKG - entscheiden und handeln muss. Lewalter wendet deshalb die von Fachgesellschaften empfohlenen Therapieansätze auf Fallbeispiele an. Damit möchte er diagnostische und therapeutische Pfade zeigen, die Kardiologen oder Internisten bei tachykarden Rhythmusstörungen gehen können.

Nach einem Überblickskapitel zu antiarrhythmischen Therapiemaßnahmen geht es im zweiten Teil des Buches um atriale und ventrikuläre Tachyarrhythmien sowie um atrioventikuläre Tachykardien. Die Kapitel 3 und 4 beschäftigen sich mit der Differenzialdiagnostik eines Tachykardie-EKGs sowie - und dies nimmt im Buch den größten Raum ein - mit der Differenzialtherapie. Nicht zuletzt viele EKG-Beispiele, Algorithmen, Tabellen und Übersichten machen das Buch zu einem nützlichen Gebrauchsgegenstand für jeden Kollegen, der sich intensiv mit diesen Patienten auseinandersetzt. (ner)

Thorsten Lewalter: Tachykarde Arrhythmien, Steinkopff Verlag, Darmstadt 2007, 96 Seiten, SBN 978-3-7985-1524-6, 49,95 Euro

Mehr zum Thema

Corona-Studien-Splitter

Hohe Viruslasten auch bei Kindern möglich

Zwei wirksame Maßnahmen

Herzinsuffizienz: Was zur Vorbeugung getan werden kann

Ballistokardiografie im All

Mit dem smarten T-Shirt auf extraterrestrischer Mission

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Nach erfolgreicher Sondierungswoche (v.l.n.r): Robert Habeck und Annalena Baerbock, Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz und FDP-Chef Christian Lindner am Freitag in Berlin.

© Kay Nietfeld/picture alliance

Erfolgreiche Sondierung

Das plant die Ampelkoalition im Bereich Gesundheit

Impfausweis mit Comirnaty-Eintrag: Welcher ist immunogener – der Corona-Impfstoff von BioNTech oder der von Moderna?

© Olga / stock.adobe.com

Corona-Studien-Splitter

Hohe Viruslasten auch bei Kindern möglich