„Digitale Allianz Typ 2“

Ruf nach mehr Aufklärung zu Diabetes

Veröffentlicht: 15.11.2019, 17:02 Uhr

Berlin. Vier von fünf Patienten mit Typ-2-Diabetes fühlen sich nach einer aktuellen Umfrage in der Öffentlichkeit unverstanden und schlecht von der Politik vertreten. Um den Einfluss von über acht Millionen Betroffenen auf die Politik und Gesellschaft zu verbessern, hat die Organisation „diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe“ die „Digitale Allianz Typ 2“ initiiert – einem Zusammenschluss von 16 Diabetes-Organisationen.

Die Allianz fordert systematische Aufklärung allgemein in der Bevölkerung und speziell in Schulen. Auf der Website www.diabetes-stimme.de kann man die Forderungen der Diabetescommunity unterstützen. (eb)

Mehr zum Thema

Sehtests bei Diabetikern

Schlechtes Sehvermögen – verkürzte Lebenserwartung

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Immer mehr Platzwunden vom Handy

Kopf-Hals-Verletzungen

Immer mehr Platzwunden vom Handy

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden