Fortbildung

Rundum-Update zum Thema Gynäkologie

Am 25. und 26. November findet das 8. Gynäkologie-Geburtshilfe-Update- Seminar statt – diesmal im Langenbeck-Virchow-Haus in Berlin.

Veröffentlicht: 19.09.2016, 11:14 Uhr

WIESBADEN. Die kompakte Fortbildungsveranstaltung richtet sich an Gynäkologen und Geburtshelfer in Klinik und Praxis. Innerhalb von zwei Tagen präsentiert ein Referententeam die neuesten Studienergebnisse der Gynäkologie und Geburtshilfe und stellt sie nach ihrer Relevanz in Klinik und Praxis zur Diskussion.

Die 14 Teilseminare decken Themen ab wie Ovarialfunktionsstörung, Kontrazeption, fetale Zustandsdiagnostik und Erkrankungen in der Schwangerschaft. Hot Topic ist in diesem Jahr das Thema Endometriose. Die Inhalte des Updates stehen den Teilnehmern als Handbuch zum Seminar oder als eBook zur Verfügung. (eb)

Anmeldung und weitere Informationen unter: www.gyn-update.com

Mehr zum Thema

Kontrastmittel-Untersuchungen

Jod-induzierter Hyperthyreose vorbeugen!

TOVARA

Transorale Op-Methode weiterentwickelt

Alternative Op-Methode

Schilddrüsenoperation durch den Mund

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Saftige Finanzspritzen für ÖGD und Kliniken

Konjunkturpaket

Saftige Finanzspritzen für ÖGD und Kliniken

Neue Analyse spricht für Bypass statt Stent

Hauptstammstenose

Neue Analyse spricht für Bypass statt Stent

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden