Homöopathie

Samuel Hahnemann und das Simile-Prinzip

Veröffentlicht:

Samuel Hahnemann (1755 bis 1843) ist der Begründer der Homöopathie. Durch Selbstversuche an sich und seinen Kindern kam er dem Simile-Prinzip auf die Spur: Die Symptome, die ein Arzneimittel bei Gesunden auslöst, sind auch die Symptome, gegen die es bei Kranken hilft.

Die Ergebnisse veröffentlichte er 1796 im "Journal der practischen Arzneykunde". Dieses Datum gilt als die Geburtsstunde der Homöopathie. 1810 erschien Hahnemanns Hauptwerk, das "Organon der rationellen Heilkunde", das heute noch als "Bibel der Homöopathie" gilt. (ug)

Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Vitamin C verlängert Überlebenszeit von Krebs-Patienten

Lungenkrebs und Mamma-Ca

Vitamin C verlängert Überlebenszeit von Krebs-Patienten

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Das sagt die Wissenschaft: Vitamin C und COVID-19

SARS-CoV-2 und COVID-19

Das sagt die Wissenschaft: Vitamin C und COVID-19

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Positive Effekte von Low-Carb-Diäten: Weniger Gewicht, Blutdruck und LDL-Spiegel sinken.  Ivan / stock.adobe.com

DGIM 2021

Wie sinnvoll ist Low-Carb wirklich?