Schmerzen

Schmerzempfinden ändert sich offenbar altersabhängig

Veröffentlicht: 17.10.2010, 00:01 Uhr

MANNHEIM (mar). Zwischen Kindern und Jugendlichen gibt es deutliche Unterschiede in der sensorischen Wahrnehmung. Siebenjährige sind schmerzempfindlicher als 14-Jährige, haben Dr. Markus Blankenburg vom Zentrum für Neuropädiatrie, Entwicklungsneurologie und Sozialpädiatrie an der Vestischen Kinder- und Jugendklinik Datteln und Kollegen herausgefunden. Die Ergebnisse ihrer Untersuchung haben sie als Poster beim Deutschen Schmerzkongress in Mannheim präsentiert.

Die Forscher haben anhand der Quantitativen Sensorischen Testung (QST) die sensorische Wahrnehmung auf mechanische und thermische Stimuli am Handrücken von 44 gesunden siebenjährigen Mädchen und Jungen sowie von 88 gesunden 14-Jährigen geprüft. Dabei zeigte sich, dass die Kinder für fast alle getesteten Schmerzreize statistisch signifikant empfindlicher waren als die Jugendlichen, und zwar für schmerzhafte mechanische, Druck- und Hitzereize. Dagegen war die Wahrnehmung für Wärme- und Kältereize bei den 14-Jährigen ausgeprägter. Die Befunde waren unabhängig vom Geschlecht der Probanden.

Mehr zum Thema

CGRP-Blocker

Neue Akutmedikation stoppt Migräne

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wo es Lepra-Fälle in Deutschland gab

Welt-Lepra-Tag

Wo es Lepra-Fälle in Deutschland gab

Manche Patienten brauchen nur einen kleinen Schubser

Organspende

Manche Patienten brauchen nur einen kleinen Schubser

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden