Skelett- & Weichteilkrankheiten

Schritt zum Verankern gerissener Sehnen

Veröffentlicht:

HANNOVER (hub). Reißt eine Sehne und mit ihr der Muskel vom Knochen ab, erfordert dies einen operativen Eingriff. Der Langzeiteffekt ist meist unbefriedigend. Forscher aus Hannover haben einen wichtigen Schritt zu einem Therapiemodell gemacht.

In Experimenten mit Mäusen fanden sie heraus, dass bestimmte adulte Stammzellen im Muskelgewebe der Maus spontan Sehnen-Knochen-Ansatzzonen bilden (Stem Cells 2010; 28: 1590). Mithilfe zweier Wachstumsfaktoren regten die Forscher dabei die mesenchymalen adulten Stammzellen zur Knochen/Sehnenbildung an.

Mehr zum Thema

Indikation erweitert

Guselkumab jetzt auch Option bei Psoriasis-Arthritis

Patienten mit Rheuma

Immunmodulation: Die Wortwahl macht´s

Neue Webinar-Reihe

Live-Webinar: Das schmerzende Iliosakralgelenk

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Ein Mann erhält in einer Arztpraxis im brandenburgischen Senftenberg am Mittwoch eine Corona-Impfung mit dem Impstoff von AstraZeneca. Erste Arztpraxen in Brandenburg haben mit Impfungen gegen das Coronavirus begonnen.

Impfverordnung

So ist das Corona-Impfen in den Arztpraxen geplant

Hilfe zur Selbsthilfe: Der richtige Umgang mit dem Adrenalin-Autoinjektor muss immer wieder trainiert werden.

S2k-Leitlinie aktualisiert

Anaphylaxie: Was in das Notfallset gehört