Pädiatrie

Schule bereitet vielen Kindern Bauchschmerzen

Veröffentlicht: 11.01.2006, 08:00 Uhr

HAMBURG (dpa). Deutschlands Schüler sind gestreßt. Nach einer Umfrage des Forsa-Instituts hat fast jedes fünfte Kind unter 18 Jahren deutliche Streß-Symptome wie Bauchschmerzen oder Angst vor Prüfungen.

Diese Anzeichen stellen etwa 19 Prozent der Eltern bei ihren Kindern fest, hat die Befragung von 1000 Müttern und Vätern im Auftrag der Deutschen Angestellten-Krankenkasse (DAK) und der Zeitschrift "Focus Schule" ergeben.

Konzentrationsverlust und Nervosität wurden bei 60 Prozent der gestreßten Schüler angegeben, Bauch- und Kopfschmerzen bei 47 Prozent. 45 Prozent der Eltern sagten, ihre Kindern seien aggressiv.

Mehr zum Thema

Krankenhausfinanzierung

Kinderärzte drängen auf Aus für DRGs

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Bevölkerung unter der Lupe: Den höchsten Anteil an Herzerkranken gibt es weiterhin in den neuen Bundesländern.

Ischämische Herzerkrankung

Wo es besonders viele Herzkranke gibt

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden