Pädiatrie

Sprachtests für alle Vierjährigen geplant

Veröffentlicht: 02.10.2006, 08:00 Uhr

Nach dem Willen von Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen sollen alle vierjährigen Kinder in Zukunft einen verbindlichen Sprachtest absolvieren.

Falle der Test negativ aus, sollten die betroffenen Kinder vor dem Schuleintritt in ihrer Sprachentwicklung gefördert werden, sagte von der Leyen der "Berliner Zeitung". "Für diejenigen, deren Sprachfähigkeit auf dem Stand eines Zwei- oder Dreijährigen ist, müssen wir ähnlich der Schulpflicht einen verpflichtenden Sprachkurs entwickeln." Die Sprachkurse sollten in den Kindergärten stattfinden.

Das Thema frühkindliche Bildung werde in Deutschland noch immer sehr vernachlässigt, sagte von der Leyen. Die öffentliche Hand investiere viel Geld in die Universitäten, doch die Eltern würden mit der Erziehung und Bildung ihrer kleinen Kinder weitgehend allein gelassen. "Wir müssen das dringend vom Kopf auf die Füße stellen." (ddp.vwd)

Mehr zum Thema

Interview zur pädiatrische Endokrinologie

Erhöhtes TSH bei Jugendlichen – was tun?

GAVI-Impfgipfel

Milliarden-Regen und Kritik an Merkel

Kinder- und Jugendmediziner starten Petition

Kinder im System nicht vernachlässigen!

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Zwei große COVID-19-Studien zurückgezogen

Hydroxychloroquin und Antihypertensiva

Zwei große COVID-19-Studien zurückgezogen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden