Diabetes mellitus

Stiftung "Der herzkranke Diabetiker" verleiht Preis

BERLIN (hbr). Dr. Nikos Sebastian Werner von der Universität Bonn ist mit dem Förderpreis der Stiftung "Der herzkranke Diabetiker" (DHD) ausgezeichnet worden.

Veröffentlicht: 16.01.2006, 08:00 Uhr

Werner erhält den Preis für seine Forschungsarbeiten zu zirkulierenden Vorläuferzellen (Progenitorzellen) von Endothelzellen. Sie stammen aus dem Knochenmark und vermitteln bei geschädigtem Gefäßendothel dessen Wiederherstellung und Regeneration. Der Anteil der Zellen im peripheren Blut sinkt, wenn kardiovaskuläre Risikofaktoren wie erhöhte Cholesterinwerte oder Diabetes vorliegen.

So haben Diabetiker im Vergleich zu Nichtdiabetikern weniger zirkulierende Progenitorzellen. Die vorhandenen Zellen funktionieren zudem nicht richtig. Das Reparaturpotential des Körpers sei dadurch verschlechtert, so Professor Diethelm Tschöpe bei der Tagung der Stiftung in Berlin.

In einer Studie mit KHK-Patienten wies Werner nach, daß verringerte Progenitorzell-Spiegel mit einem erhöhten Risiko für Ereignisse wie Herzinfarkt und kardiovaskulären Tod assoziiert sind. Progenitorzell-Spiegel könnten sich also als Risikomarker eignen. Die Auszeichnung der DHD wird jährlich verliehen.

Sie soll die Forschung an der Schnittstelle zwischen Stoffwechsel- und Gefäßmedizin fördern. Bewerben können sich außer Ärzten und Wissenschaftlern auch Laienorganisationen. Stifter des Preises in Höhe von 10 000 Euro ist Sanofi-Aventis.

Bewerbungsfrist für 2006 ist der 30. Juni, Informationen unter: http://www.stiftung-dhd.de

Mehr zum Thema

Kohortenstudie

Welches Antidiabetikum schützt das Herz am besten?

Ab 6. November

Diabetes Herbsttagung 2020 findet digital statt

Das könnte Sie auch interessieren
Umstellung auf GLP-1-RA – Welche Rolle spielt der Hausarzt?

Erfahrungen aus der Praxis

Umstellung auf GLP-1-RA – Welche Rolle spielt der Hausarzt?

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Was kann ein GLP-1-RA?

Start in die Injektionstherapie

Was kann ein GLP-1-RA?

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Studienlage im Überblick

GLP-1-RA für Erstverordner

Studienlage im Überblick

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wie deutsche Hilfsorganisationen in Beirut die Not lindern

Katastrophenhilfe im Libanon

Wie deutsche Hilfsorganisationen in Beirut die Not lindern

Kassen reagieren mit Unverständnis auf KBV-Kritik

Honorarverhandlung

Kassen reagieren mit Unverständnis auf KBV-Kritik

Warum es vor einem Gewitter mehr Atemwegsnotfälle gibt

Besonders bei Älteren

Warum es vor einem Gewitter mehr Atemwegsnotfälle gibt

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden