Stillhormon Oxytocin regelt Stressreaktionen

Veröffentlicht:

BERKELEY (ars). Das einst als "Stillhormon" qualifizierte Oxytocin ist auch wichtig für soziale Fähigkeiten und den Umgang mit Stress.

Der zugehörige Rezeptor liegt in den Varianten A und G vor, so dass Menschen von ihren Eltern die Kombinationen AA, AG oder GG mitbekommen haben können. Jene mit GG sind im Vorteil, fanden Forscher aus Berkeley: Bei lauten Geräuschen steigt ihr Herzschlag weniger, und sie können sich besser in Mitmenschen hineinversetzen (PNAS online).

Mehr zum Thema

Schilddrüsenwoche 2024

Eine Autoimmunthyreoiditis kommt selten allein

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Kommunikation und Datenschutz

Neue Perspektiven für IT in der Praxis

Lesetipps
Ulrike Elsner

© Rolf Schulten

Interview

vdek-Chefin Elsner: „Es werden munter weiter Lasten auf die GKV verlagert!“