Tests mit neuer Substanz bei Lungenhochdruck

Veröffentlicht:

SAN DIEGO (eb). Riociguat ist ein potenzieller neuer Therapieansatz bei Lungenhochdruck, etwa bei chronisch-thromboembolischer pulmonaler Hypertonie sowie bei pulmonaler arterieller Hypertonie.

Positive Phase-II-Daten sind kürzlich in San Diego vorgestellt worden. Ferner wird der Wirkstoff, der zu den neuen Stimulatoren des Enzyms lösliche Guanylatcyclase (sGC) gehört, zur Behandlung bei weiteren Formen des Lungenhochdrucks untersucht.

Mehr zum Thema

Point-of-Care-Diagnostik

PKV bringt schnelle PoC-Coronadiagnostik in die Arztpraxen

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Jahrestagung Amerikanische Neurologen

Eine Frage der Entropie: Wie Psychedelika bei Depressionen wirken

Großes Reformpuzzle

So will Lauterbach den Krankenhaus-Sektor umbauen

Lesetipps
Ulrike Elsner

© Rolf Schulten

Interview

vdek-Chefin Elsner: „Es werden munter weiter Lasten auf die GKV verlagert!“