Demenz

Therapie bei schwerer Demenz

Veröffentlicht:

NEU-ISENBURG (eb). Ein Antrag auf Erweiterung der Zulassung von Donepezil (Aricept®) zur Behandlung von Patienten mit schwerer Alzheimer-Demenz ist bei der US-Zulassungsbehörde eingereicht worden. Dies haben die Unternehmen Eisai aus Frankfurt am Main und Pfizer aus Karlsruhe mitgeteilt.

Der selektive, reversible Acetylcholinesterase-Hemmer Donepezil steht bereits zur symptomatischen Behandlung von Patienten mit leichter bis mittelschwerer Alzheimer-Demenz zur Verfügung und gehört nach den Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Neurologie zu den Mitteln der ersten Wahl bei Alzheimer-Demenz.

Mehr zum Thema

Versorgungsforschung

64.000 Brandenburger leiden an Demenz

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Lockdown: Die sonst belebte Düsseldorfer Königsallee ist nahezu menschenleer.

Pandemie-Meldewesen

Deutschland im Corona-Blindflug