Naturheilverfahren

Thymian ist die Arzneipflanze des Jahres 2006

Veröffentlicht: 12.01.2006, 08:00 Uhr

WÜRZBURG (ug). Der Echte Thymian (Thymus vulgaris) ist Arzneipflanze des Jahres 2006.

Das auch als Gewürz verwendete Gewächs zähle zu den wertvollsten Arzneipflanzen bei Erkältungskrankheiten, begründete der Studienkreis "Entwicklungsgeschichte der Arzneipflanzenkunde" der Universität Würzburg die Wahl.

Hauptinhaltsstoffe des Thymians sind Ätherische Öle, Gerbstoffe und Flavonoide. Er wirkt auswurffördernd, krampflösend und antibakteriell.

Thymian-Extrakte werden als Hustenmittel eingesetzt, denn das Kraut lindert den Hustenreiz und beschleunigt den Abtransport des Schleims. Äußerlich wird Thymian bei Entzündungen im Mund- und Rachenraum angewandt.

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Neuer Subtyp der Herzschwäche?

HFrecEF

Neuer Subtyp der Herzschwäche?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden