Ugandas Polizisten müssen abspecken

KAMPALA (dpa). In Uganda müssen übergewichtige Polizisten abspecken.

Veröffentlicht:

Der Generalinspekteur der Ordnungskräfte, Kale Kaihura, hat Beamten mit Kugelbauch ein Ultimatum gestellt: Entweder sie machen in den nächsten sechs Monaten eine Diät oder sie werden nicht befördert.

Fitness sei eine wichtige Voraussetzung, um Terrorattacken abzuwenden, zitierte die Zeitung "The New Vision" Kaihura. Wie viele Kilos die Ordnungshüter maximal auf die Waage bringen dürfen, war unklar.

"Ich habe keine Informationen dazu, welches Körpermaß die Polizisten haben sollen, aber es geht uns um körperliche Fitness", sagte eine Polizeisprecherin dazu.

Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Umfassendes Angebot

Olympia: Medizinisch ist Paris startklar

Lesetipps