KHK / Herzinfarkt

Vardenafil schützt das Herz

Veröffentlicht: 16.02.2006, 08:00 Uhr

RICHMOND (Rö). Nach ersten tierexperimentellen Untersuchungen verbessert der Wirkstoff Vardenafil aus der Klasse der PDE-5-Hemmer gegen erektile Dysfunktion die Sauerstoffversorgung von Herzmuskelzellen.

Nach einer Studie von Forschern der Universität von Virginia um Dr. Rakesh C. Kukreja kann der Wirkstoff so das Herzgewebe vor Schäden nach Infarkt schützen.

Die Ergebnisse werden in der März-Ausgabe des "Journal of Molecular and Cellular Cardiology" veröffentlicht. Bereits einen Platz in der Herz-Kreislauf-Medizin hat der PDE-5-Hemmer Sildenafil. Er ist für Patienten mit pulmonal-arterieller Hypertonie zugelassen.

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Herzinfarkt-Symptome im Alter öfter atypisch

Grund für späten Notruf?

Herzinfarkt-Symptome im Alter öfter atypisch

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden