Reisemedizin

Venezuela: Erster Polio-Fall seit Jahrzehnten

Veröffentlicht: 11.06.2018, 14:04 Uhr

WASHINGTON. Zum ersten Mal seit 1989 wurde in Venezuela eine Erkrankung an Poliomyelitis registriert. Ende April sei ein ungeimpftes zweijähriges Kind im Bundesstaat Delta Amacuro erkrankt, berichtet die Panamerikanische Gesundheitsorganisation (PAHO). Als Erreger wurde ein Impfvirus (Sabin type 3) der oralen Poliovakzine identifiziert. Im April hatte es im Dorf des Kindes OPV-Impfungen gegeben.

Wo die Herdenimmunität gegen Polio versagt, können aus Vakzinen abgeleitete Polioviren in sehr seltenen Fällen Erkrankungen verursachen. Die abgeschwächten Impfviren mutieren dabei in ein pathogenes infektiöses Virus zurück. Zur Vermeidung von Impfpolio wird in vielen Ländern mit geringer Poliomyelitis-Inzidenz von OPV auf inaktivierte Poliovakzine (IPV) umgestellt. (eis)

Mehr zum Thema

CHMP-Empfehlung

Grünes Licht für präventives Ebola-Impfregime

Hochdosiert und tetravalent

Efluelda®: Grippeschutz speziell für Ältere

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Für jeden Diabetiker das passende CGM-Gerät

Blutzuckermessung

Für jeden Diabetiker das passende CGM-Gerät

So klappt Substitutionstherapie in Corona-Zeiten

Arztpraxis berichtet

So klappt Substitutionstherapie in Corona-Zeiten

Aufklärung über Abrechnungs-Sonderregeln wegen Corona

Leser fragen - Experten antworten

Aufklärung über Abrechnungs-Sonderregeln wegen Corona

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden