Peine

Vogelgrippe erstmals auch in Niedersachsen

Veröffentlicht: 17.11.2016, 08:27 Uhr

HANNOVER. Erstmals seit Beginn der aktuellen Epidemie ist auch in Niedersachsen bei einem Wildvogel die Vogelgrippe nachgewiesen worden. Bei dem im Kreis Peine entdeckten Tier sei die hochpathogene H5N8-Variante bestätigt worden, teilte das niedersächsische Landwirtschaftsministerium am Mittwoch mit.

Bisher wurden aus fünf Bundesländern Vogelgrippe-Fälle gemeldet (Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Baden-Württemberg, Bayern, Sachsen).

In Niedersachsen sei ein Sperrbezirk mit einem Radius von drei Kilometern um den Fundort eingerichtet worden. Dort gebe es 50 Betriebe mit rund 1600 Tieren. In einer Beobachtungszone von zehn Kilometern leben demnach rund 120.000 Tiere in Geflügelhaltungen. (dpa)

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Kabinett beschließt Regeln für die Patientenakte

Patientendaten-Gesetz

Kabinett beschließt Regeln für die Patientenakte

Ohne Maßnahmen 3,8 Millionen schwere COVID-19-Fälle in Deutschland?

Modellrechnung zum Coronavirus

Ohne Maßnahmen 3,8 Millionen schwere COVID-19-Fälle in Deutschland?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden