Vorlage zu Glitazonen kritisiert

Veröffentlicht:

Eine ganze Wirkstoffgruppe für Typ-2-Diabetiker - die Glitazone - werden in der Beschlussvorlage des Gemeinsamen Bundesausschusses (GBA) von der Verordnung zu Lasten der GKV ausgeschlossen. Dieses wird empfohlen, obwohl Glitazone nach den im IQWiG-Bericht zitierten klinischen Studien Arzneimittel mit einem nachgewiesenen Zusatznutzen sind, besonders für diejenigen Patienten, die eine Hypoglykämie-freie Therapie benötigen. Bei Umsetzung der Beschlussvorlage würden GKV-Versicherte Glitazone trotz medizinischer Notwendigkeit nur noch auf Privatrezept erhalten, obwohl diese weiterhin in Europa, Kanada und USA zugelassen bleiben und millionenfach verordnet werden.

Nach Einschätzung der Deutschen Diabetes Gesellschaft und diabetesDE sind Glitazone als second-line Antidiabetika jedoch unverzichtbar. Sie kritisieren, dass der GBA trotz nachgewiesenen Zusatznutzens für Glitazone in seiner Begründung die "schädlichen Wirkungen einer Behandlung" in den Vordergrund gestellt habe. Dies betrifft Ödeme, Frakturhäufigkeit bei Frauen und Herzinsuffizienz. Diesen unerwünschten Wirkungen stehe bei einem Teil der Patienten ein unstrittiger Nutzen entgegen, der ihre Anwendung als second-line Antidiabetika erfordern kann. (eb)

Mehr zum Thema

Forschung und Entwicklung

Novo Nordisk entwickelt glucose-sensitives Insulin

Bei Adipositas und Typ-2-Diabetes

Suizidgedanken unter Semaglutid? Studie gibt Entwarnung

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Nachweis von pTau-217

Alzheimer-Diagnostik: Neuer Bluttest offenbar so gut wie Liquortests

Lesetipps
Patient bei einer Videosprechstunde mit Ärztin

© AJ_Watt / Getty Images / iStock

Digitale Gesundheitsanwendungen

DiGA oder doch lieber App?